DSC_0281

USA Roadtrip Special “Kanada” Toronto & Thousand Island

Von den Thousand Islands in die Kanadische Metropolo Toronto. Die meisten Menschen denken wohl an ein Dressing wenn Sie von den Thousand Islands hören. Nein, die Inselgruppe befindet sich am Anfangsgebiet des St. Lorenz Stroms und dem Ontariosees. Hier im Grenzgebiet zwischen den USA und Kanada gibt es wahrhaftig 1000 Inseln die durch Ihre Schönheit und Ihre eigenwilligen Besitzer bestechen. Hier sollte man unbedingt einen Ausflug mit dem Boot planen.

DSC_0201 DSC_0174

 

 

 

 

 

 

 

DSC_0154

DSC_0215

DSC_0203DSC_0199

 

 

 

 

 

 

DSC_0198

DSC_0152DSC_0270

 

 

 

 

 

 

DSC_0230DSC_0219

 

 

 

 

 

 

 

DSC_0155

 

 

Von Toronto kann ich nicht all zu viel berichten da wir erst spät am Abend die Metropole in Kanada erreichten und mit den Hühnern die Stadt verließen. Was ihr allerdings unbedingt besichtigen solltet, den CN TOWER, von hier hat man einen einmaligen Blick auf die gesamte Stadt und den See. Unglaublich und wunderschön so lag die Stadt im Abendrot vor uns.

DSC_0361

DSC_0138DSC_0141

 

 

 

 

 

 

DSC_0432

DSC_0274DSC_0394

 

 

 

 

 

 

DSC_0433

DSC_0454DSC_0456

 

 

 

 

 

 

DSC_0391

DSC_0455DSC_0477

 

 

 

 

 

 

DSC_0431DSC_0409

 

 

 

 

 

 

 

 

DSC_0448

 

 

DSC_0059

Roadtrip USA Kanada Spezial Montreal

Was soll ich Euch über Montreal erzählen, erstens es liegt im französisch sprechenden Teil Kanadas, es liegt nicht am Meer und die Stadt besteht aus 2 Teilen. Montreal ist ein Kleinod für Kulturliebhaber, Shopping süchtige und Schneefans. Die Stadt Montreal ist im Winter bis zu 5 Meter eingeschneit, aus diesem Grund gibt es eine oberirdische und eine unterirdische Stadt.

DSC_0088

Die unterirdische Stadt hat Dimensionen die man kaum erahnen kann. Alle öffentlichen Gebäude, Großbanken, Kultur&Kinos aber auch Shopping Malls sind irgendwie miteinander verbunden. Wer also in der Nähe einer dieser Eingänge lebt kann gut und gerne im Schlafanzug, mit Hausschuhen hingehen. Montreal ist eine durchaus junge dynamische Stadt, in der Youthstreet findet man viele kleine Restaurants abseits vom Trubel der Großstadt aber dennoch mitten drin. Kirchen, Museen und den berühmten Cirque de soleil findet man in Montreal.

DSC_0090DSC_0020

 

 

 

 

 

 

 

DSC_0993

DSC_0978DSC_0976

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DSC_0119

DSC_0970

DSC_0960

DSC_0975DSC_0108

 

 

 

 

 

 

DSC_0118

DSC_0025

DSC_0098

DSC_0022DSC_0024

 

 

 

 

 

 

DSC_0111DSC_0066

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DSC_0059

 

DSC_0893

Roadtrip USA Kanada Spezial Quebec

Heute begleitet Ihr uns auf unserer Reise von Boston nach Quebec, die flächenmäßig größte Provinz Kanadas. Wir fuhren bei sommerlichen 22° C in Boston los und erreichten die Kanadische Grenze bei regenfester und grandiosen 9 °C. Puh das war kalt. Die Reisezeit betrug rund 8h inklusive Einreise nach Kanada.

DSC_0916

Es war am späten Abend als wir Quebec erreichten, die gleichnamige Stadt und zweitälteste Stadt in Nordamerika. Was wirklich besonders in Quebec ist, man spricht Französisch und ungern Englisch. Allerdings so negativ der erste Eindruck war um so netter sind die Menschen. Sobald sie merken das man Englisch auch nicht fließend spricht, so helfen Sie einem und sprechen langsamer. Die Stadt selbst ist geprägt durch Ihre Geschichte, ihre günstige Lage am St. Lorenz Strom und die wirklich beeindruckende Architektur. Hier im Nord-Osten lernt man den Begriff weite erst einmal richtig kennen, hier erzählte man mir das der Fluss bis zu 50 km breit wird und man noch ca. 1000 km vom Meer entfernt ist. Unglaublich wie groß hier alles ist

DSC_0815

 

DSC_0900

DSC_0851

DSC_0849

DSC_0894

DSC_0932DSC_0939DSC_0938

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DSC_0883

DSC_0898

DSC_0928

DSC_0911

DSC_0897

DSC_0848DSC_0864

 

 

 

 

 

 

 

DSC_0856

DSC_0944

DSC_0865

DSC_0886DSC_0850

 

 

 

 

 

 

DSC_0880

Foto 6

+++Vorsicht Lecker+++SCHMORKOHL

Schmorkohl „Traditionell Deutsche Küche“

Der Schmorkohl, was ist Schmorkohl? Ich stellte mir die
Frage und bekam von all meinen Freunden und Bekannten die Antwort, Schmorkohl
ist „lecker“. Ich kannte dieses Gericht nicht und musste mich nun damit
befassen.

Foto 7

Ich las und lernte schnell, Schmorkohl ist
SOUL FOOD, dieses einfache Gericht aus Kohl und
Hackfleisch ist für viele Menschen eine Kindheitserinnerung, sogar mehr als
das es ist die sogenannte „gute alte Zeit“ auf einem Teller. Nun musste ein
Rezept her, ich informierte mich wo ich nur konnte und ich bin nun stolz Euch
mein Rezept für Schmorkohl präsentieren zu können.

Rezept für 4 Personen

Zutaten

1 KG Spitzkohl

500 g Rinderhack

2 mittelgroße Zwiebeln

700g Kartoffeln

Salz, Pfeffer, Kümmel, Zucker

1 l Fleischbrühe

50g Tomatenmark

Foto 2

Zubereitung

Im ersten Schritt wird der Spitzkohl von defekten Blättern
befreit und danach halbiert. Der Strunk in der Mitte muss großzügig entfernt
werden. Nun wird der Spitzkohl in feine Streifen geschnitten. Im nächsten
Schritt werden die Kartoffeln und die Zwiebeln geschält, grob gewürfelt und
getrennt voneinander aufbewahrt. Im folgenden Arbeitsschritt wird der Spitzkohl
in einer Pfanne nach und nach angebraten. Dies macht man am besten in
Butterschmalz.

Nachdem der Kohl angebraten wurde und in einer Auflaufform
ruht, werden jetzt die Kartoffeln ebenfalls in Butterschmalz angebraten und in
die Auflaufform gefüllt.
Foto 4
Nun des Bratens letzter Streich, das Hack wird in derselben
Pfanne angebraten und in die Form gegeben. Im Anschluss brät man in derselben
Pfanne die Zwiebeln an und gibt nun das Tomatenmark hinzu. Achtung das
Tomatenmark nicht zu stark anbraten sonst wird es bitter. Jetzt werden die
tomatisierten Zwiebeln mit der Fleischbrühe abgelöscht. Der Fond sollte einmal
aufkochen und grob gewürzt werden. Nun werden unsere angebratenen Zutaten
miteinander vermischt und mit Salz, Pfeffer, Zucker und natürlich Kümmel
gewürzt. Den grob gewürzten Fond gibt man nun über das Kohlgericht und schiebt
das ganze bei 170°C für ca.35-40 Minuten in den Ofen. Es ist total einfach und
absolut köstlich, ein Favorit „Meiner Deutschen Küche“.

Viel Spaß beim nachkochen.

DSC_0796

ROADTRIP USA “BOSTON”

Es ist ja nun schon eine weile her das wir in Boston gewesen sind. Ich kann allerdings nicht die freundlichen Menschen und die wunderschöne Stadt vergessen. Deshalb gibt es heute, hier, und exklusiv FOTOS, FOTOS, FOTOS von Boston und Umgebung. Freut euch auf Impressionen von Land und Leuten von Wasser und Meer.

Viel Spaß bei stöbern.

DSC_0742

 

 

 

 

 

 

DSC_0665

 

 

 

 

 

DSC_0627

 

 

 

 

 

 

DSC_0784

 

 

 

 

 

DSC_0779

 

 

 

 

 

 

DSC_0695

 

 

 

 

 

DSC_0753

DSC_0796

 

 

 

 

 

DSC_0660

 

 

 

 

 

 

DSC_0748DSC_0684

 

 

 

 

 

 

DSC_0746

 

 

 

 

 

DSC_0674

 

 

 

 

 

DSC_0632

 

 

 

 

 

DSC_0575

 

 

 

 

 

DSC_0749DSC_0626

 

 

 

 

 

DSC_0580

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DSC_0771

 

WAS DOCH FÜR EINE RELATIV KLEINE STADT IM OSTEN DER USA.

AUF GEHT ES ZUR SPEZIAL AUSGABE KANADA INCLUSIVE TORONTO UN DIE NIAGARA FÄLLE.

SEE YOU SOON

DSC_0505

Roadtrip USA “New York, New York”

Nach nun fast zwei Jahren die es her ist das wir in New York waren, bin ich dem Wunsch einiger einzelner Personen nachgekommen um Euch meine
Impressionen dieser Metropole die niemals schläft, zu präsentieren Ihr werdet einige außergewöhnliche Shots von Menschen und Gebäuden sehen.
Dies soll kein klassischer Reisebericht sein, sondern eine Momentaufnahme. Wenn ihr den Big Apple” besuchen solltet, so nehmt Euch je menge Zeit und gutes SCHUWERK mit.

Also seid Ihr bereit?

 

 

DSC_0458

 

 

 

 

 

DSC_0460

 

 

 

 

 

 

DSC_0427

DSC_0419

 

 

 

 

 

 

DSC_0070

 

 

 

 

 

 

DSC_0094

DSC_0319

 

 

 

 

 

 

DSC_0206

 

 

 

 

 

DSC_0064

 

 

 

 

 

 

DSC_0213

 

 

 

 

 

 

DSC_0262

DSC_0418

 

 

 

 

 

 

DSC_0307

 

 

 

 

 

 

DSC_0412DSC_0306

 

 

 

 

 

 

DSC_0296

 

 

 

 

 

 

DSC_0071

DSC_0428

 

 

 

 

 

 

DSC_0410

 

 

 

 

 

 

DSC_0505DSC_0489

 

 

 

 

 

DSC_0476

 

 

 

 

 

DSC_0497

 

 

 

 

 

DSC_0526

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ALSO WER NOCH NIE IN NEW YORK WAR, AUF GEHT ES “NEW YORK” IS CALLING

DSC_0542

cropped-cropped-20131124-201836.jpg

Schokoladenkuchen mit flüssigem Kern

Schokoladenkuchen mit flüssigem Kern

Rezept für 6 Personen

Zutaten.:

100g Kuvertüre 61%
100g Butter
2 Eier
2 Eigelb
120g Zucker
100g Mehl Typ 550
EL Kakao

Zubereitung.:

Im ersten Arbeitsschritt werden die Eier mit dem Eigelb und dem Zucker in einer Küchenmaschine geschlagen. In der Zwischenzeit sollte man die Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen und zur seite stellen. Nun kommt in unser Ei – Zucker Gemisch zuerst der Kakao dann die Butter und als vorletztes die lauwarme Kuvertüre Zum Schluss wird noch das gesiebte Mehl hinzugegeben. Die Masse wird in kleine gefettet Formen gefüllt und sollte 2 Stunden auskühlen. Nach der Ruhezeit kommt es auf ein genaues Timeing an. Der Schokokuchen muss im vorgeheiztem Backofen 6 Minuten bei 200°C Umluft backen. Wer sicher gehen möchte das sein Kern noch flüssig ist kann in die Mitte des Kuchens noch ein kleines Stück Kuvertüre stecken.