Shakshuka mit Merguez & Kebap

Shakshuka „orientalisches Frühstück“ 

Wer die orientalische Küche mag, kommt an diesem Gericht nicht vorbei. Shakshuka ist Israels Antwort auf Rührei und Bacon. Dieses einfache aber durchaus köstliche und würzige Gericht kann man vegetarisch zubereiten oder auch mit Fleisch. Man kann es morgens essen oder als Abendessen, Shakshuka geht immer. Die Zubereitung ist so einfach das man eigentlich kein Rezept benötigt. Aber dennoch hier meine Version mit Merguez, Kebap & Fladenbrot. Merguez, Gemüse und den Kebap habe ich in einem orientalischem Supermarkt in Bad Homburg gekauft. Zubereiten kann man Shakshuka entweder auf dem Herd oder auf dem Grill. In dieser Version habe ich das Gericht auf dem Herd zubereitet. 

Zutaten für 4 Portionen 

1 KG sonnen gereifte Tomaten

3 Stück Paprika grün und Spitz

1 Chili Schote 

1 Zwiebel groß 

5 Knoblauchzehen 

2 Stück Merguez 

4 Stück Eier 

2 Esslöffel Paprika Pulver edelsüß 

1 Teelöffel Kreuzkümmel 

Salz, Pfeffer nach Geschmack 

Zubereitung:

Die Tomaten werden in grobe Würfel geschnitten und zur Seite gelegt. Die beiden Merguez werden auch grob zerschnitten. Zwiebeln und Knoblauch werden in feine Würfel geschnitten. Die Paprika werden in der Zwischenzeit in der Pfanne an geröstet und danach wieder herausgenommen. Nun werden die Merguez, Zwiebeln & Knoblauch in Olivenöl scharf angebraten. Paprika edelsüß und Kreuzkümmel kommen nun hinzu. Jetzt wird mit etwas Wasser ca. 100ml abgelöscht. 

Die geschnitten Tomaten werden jetzt hinzugefügt und das ganze wird nun für ca. 30 min auf mittlerer Hitze vor sich hin köcheln. Gelegentlich muss man schauen, ob man noch etwas Wasser zugeben muss aber generell reicht das Wasser der Tomaten aus. Nach der Hälfte der Kochzeit werden die angebratenen Paprika wieder hinzugefügt. Nach den 30 Min. Garzeit wird mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und die 4 Eier werden hinzugefügt. Nach weiteren 10 Min. Garzeit sind die Eier pochiert. 

Bei uns gab es noch Hackfleischspieße „Kebap“, Humus und Fladenbrot dazu. 

Viel Spaß beim Nachkochen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s